Ernährungsberatung vs. Ernährungscoaching vs. Pragmatisch, praktische Ernährungsgespräche

Veränderung - Entwicklung - Potenzialentfaltung
Pragmatisch, praktische Ernährungsgespräche


Pragmatisch zu sein, bedeutet das zu tun, was für dich funktioniert.
Freude ist pragmatisch – Vergnügen ist pragmatisch – Genuss ist pragmatisch – Leichtigkeit ist pragmatisch!

Du trägst die Lösung in dir! Werde Experte in eigener Sache!

In den pragmatisch, praktischen Ernährungsgesprächen geht es darum, wie der Klient aus einer Schwierigkeit oder einem Problem wieder eine Ressource machen kann.
Wie er wieder eine Ernährungsweise finden kann, die für Ihn funktioniert und ein Beitrag für Körper, Gesundheit und Wohlgefühl ist.

Pragmatisch, praktische Ernährungsgespräche sind eine Einladung für den Klienten heraus zu finden, wozu er wirklich fähig ist und ein Leben zu kreieren, das für ihn funktioniert.
Mit verschiedenen Tools und Werkzeugen wird ein neuer Raum eröffnet, die Möglichkeiten, die Perspektiven zu wechseln, damit der Klient sich entfalten kann und ihn zu ermächtigen, zu wissen, was er weiß.

In den pragmatisch, praktischen Ernährungsgesprächen geht es darum, Fragen zu stellen und mit den Fragen die Gültigkeit von bereits existierenden Schlussfolgerungen zu prüfen. Es können sich neue Möglichkeiten zeigen und entstehen.

Als Pragmatische Praktikerin unterstütze ich den Klienten in diesem nachhaltigen Prozess.

Über die vergangenen Jahre ist mein
ganzheitliches Konzept
Körpergeflüster & Ernährungsgesprächen

entstanden.

In dieses Konzept fließt all mein gewonnenes Wissen, Methoden und Tools ein, um meine Klienten auf Ihrem Weg zu mir Leichtigkeit, Freude und Wohlgefühl mit Ihrem Körper zu begleiten.

Ich freue mich darauf, mich mit dir auf den Weg zu begeben! 

 

Was ist Ernährungsberatung / Ernährungstherapie?

 

Präventive Ernährungsberatung, sie dient der Vorbeugung ernährungsabhängiger Krankheiten.
Die Ernährungsberatung soll das Essverhalten des Klienten und die Ernährungsempfehlungen in Einklang bringen, hier geht es eher um die Wissensvermittlung.

Ein Ernährungsberater / Ernährungstherapeut berät und unterstützt mit Ratschlägen und Empfehlungen wie erforderliche Veränderungen umgesetzt werden könnten. Der Klient bekommt maßgeschneiderte Handlungsanweisungen oder Informationen für das Zusammenstellen der Mahlzeiten und das Kochen, und bekommt genau gesagt, welche Nahrungsmittel er nutzen oder weglassen soll.

In der Ernährungsberatung / Ernährungstherapie geht es um konkrete individuelle Pläne und verhaltenstherapeutische Maßnahmen in Hinblick auf eine bestimmte Krankheit.

Was ist Ernährungscoaching?

 

Ein Ernährungscoaching geht über das das Angebot einer Ernährungsberatung hinaus.
Ein Coach ist als Begleiter zu sehen, der den Klienten dabei unterstütz, in einer neuen Ernährungs- oder Lebenssituation seinen eigenen Weg besser zu finden.
Der Vorteil des Ernährungscoachings für den Klienten ist, dass er seine Situation, seine Gewohnheiten und seine Vorlieben selbst am besten kennt.

Wenn es um grundlegende Verhaltensänderungen geht oder wie man spezielle Ernährungsbedürfnisse, wie z.B. Unverträglichkeiten, Übergewicht oder Untergewicht konkret im Alltag umsetzt, ist das Ernährungscoaching eine gute Wahl.

Mit der Unterstützung eines Coaches wird es möglich, seine eigenen Ziele zunächst zu klären und Wege zur Erreichung der Ziele zu finden, ohne das der Coach diese vorgibt.
Dabei steht immer im Vordergrund, dass diese Ziele für den Klienten mit seinen eigenen Ressourcen auch erreichbar sind.